Struktur Jugend-Beachvolleyball in Bayern

Jugend-Beachvolleyball wird in der Beachers-Tour in den Altersklassen U13, U15, U17, U18 und U19 angeboten.

In den Bezirken werden verschiedene Turniere inkl. Bezirksmeisterschaften angeboten. Der BVV führt Bayerische Jugend-Meisterschaften durch.

Für den Bereich Jugend ist KEINE Beachlizenz nötig!

Für Jugendliche, die noch nicht in einem Volleyballverein aktiv sind, bietet der BVV-Kooperationspartner european beachvolleyball foundation (ebf) "young freestyle"-Turniere an.

Der Deutsche Volleyball-Verband bietet in den Altersklassen U15 (Vereinsmeisterschaften), U17, U18, U19 und U20 Deutsche Meisterschaften an. 

 

Kurzregeln:

Beachvolleyballturniere für  Kinder und Jugendliche in Bayern (U13/U15/U17/U18/U19 weiblich und männlich)

  • Ein Team besteht aus 2 Kindern, gespielt wird 2:2, Buben und Mädchen spielen getrennt, bei der U15 und U13 ggf. ein Pool, aber getrennte Wertung.
  • Turniermodus: Gruppenspiele mit Platzierungsspielen, für die Teilnahme am Finalturnier muss man ein gemeinsames Turnier gespielt haben;
  • Coachen ist nur in den Auszeiten erlaubt.
  • Netzhöhe: wie in der Halle
  • Feldgröße: bei U13 6x6m, bei U15 8x8m
  • es gelten die üblichen Beachvolleyballregeln, Ausnahme: bei der U13 ist die Annahme im obere Zuspiel erlaubt, dabei muss die Annahme im eigenen Feld bleiben
  • Startgebühr 10€ pro Team (bar vor Ort, findet das Turnier in einem Freibad statt, so ist zusätzlich der Badeintritt zu entrichten). 



 

Geburtsdatumsgrenzen 2019:

U13: 1.1.07 und jünger

U15: 1.1.05 und jünger

U17: 1.1.03 und jünger

U18: 1.1.02 und jünger

U19: 1.1.01 und jünger

 

Partner

Beachvolleyballcamp.de

Schöttl