Artikel:

12.10.2017 14:19
Vorschau 2.VBL und Dritte Liga: Hammelburg empfängt Grafing zum Derby

Foto: Georg Kettenbohrer

In der 2. Volleyball Bundesliga Süd und Dritten Liga Ost stehen am Wochenende zahlreiche Spiele mit bayerischer Beteiligung an. Mit Spannung darf das Derby zwischen Hammelburg und Grafing in der zweiten Liga der Männer erwartet werden. Bei den Frauen stehen zudem drei Heimspiele in der zweithöchsten deutschen Spielklasse für Bayerns Teams an.

Heimspiele für Vilsbiburg II, Straubing und Lohhof

In der 2. Volleyball Bundesliga Süd der Frauen steht der nächste Härtetest für die AllgäuStrom Volleys aus Sonthofen an. Der Meister reist am Samstag zum Vizemeister und Top-Favoriten Offenburg (19.30 Uhr). Am Sonntag stehen die ersten Heimspiele der Saison für die anderen drei bayerischen Vertreter an. Die Roten Raben Vilsbiburg II empfangen die Bad Soden (14 Uhr), NawaRo Straubing den VCO Dresden (16 Uhr) und der SV Lohhof zu gleicher Zeit Stuttgart II.

Derby in der Saaletalhalle

In der 2. Volleyball Bundesliga Süd der Männer möchte Meister Oshino Volleys Eltmann am Samstag zurück in die Erfolgsspur. Nach der überraschenden Pokalpleite wartet mit dem SV Fellbach aber ein schwerer Gegner auf die Eltmänner (19.30 Uhr). Eine halbe Stunde später muss der SV Schwaig auswärts in Delitzsch ran. Um 20 Uhr steigt das bayerische Derby in Hammelburg. Die TV-DJK empfängt in der Saaletalhalle Tabellenführer TSV Grafing zum Kräftemessen. Am Sonntag steht der TSV Unterhaching II zu Hause auf dem Feld. Zu Gast ist um 16 Uhr Rüsselsheim II.

München und Fürth zweimal gefordert

Vier Partien stehen in der Dritten Liga Ost der Frauen auf dem Programm. Gleich zweimal ist dabei der DJK SB München gefordert. Am Samstag beim Neuling TV Fürth 1860 (19 Uhr) und am Sonntag beim SV Lohhof II (13 Uhr). Am Sonntag empfängt außerdem Aufsteiger TSV Ansbach die DJK Augsburg-Hochzoll und der TV Planegg-Krailing den TV Fürth 1860, der dann sein zweites Spiel des Wochenendes absolviert.

Derby in Taufkirchen

In der Dritten Liga Ost der Männer versucht sich am Samstag das dritte bayerische Team an Überraschungstabellenführer Oelsnitz. Der TSV Deggendorf hat sich fest vorgenommen, dem Aufsteiger am Samstag den Zahn zu ziehen (19 Uhr). Zeitgleich empfängt der SV-DJK Taufkirchen den ASV Dachau zum Derby. Der TSV Friedberg ist um 20 Uhr in Dresden gefordert. Den Spieltag beschließt der WWK VCO München am Sonntag (15 Uhr) mit einem Heimspiel gegen den Tabellenzweiten Gotha.

Kategorie: BVV-News

Ergebnisdienst

Ergebnisdienst

BVV-Ausrüster

Partner

Mikasa distributes by Hammer Sport
Know How International

BVV-Ballangebot

Nachwuchskonzept weiblich

Nachwuchskonzept männlich

WWK VCO München