Artikel:

16.04.2018 13:19
BVV-Quartett holt sensationell EM-Titel der Altersklasse U18

Die U18 des Deutschen Volleyball-Verband sicherte sich sensationell den Europameistertitel. Mit dabei waren auch vier Talente aus Bayern (Foto: CEV).

Am Sonntag ist die U18 Europameisterschaft im Volleyball in Tschechien mit einer faustdicken Überraschung zu Ende gegangen. Die Deutsche Auswahl gewann durch einen 3:0 Erfolg im Finale gegen Tschechien sensationell den Europameistertitel.

Während des gesamten Turniers standen dabei drei Bayern in der Starting Six der DVV-Auswahl. Simon Pfretzschner (ASV Dachau), Jason Lieb (TV Mömlingen) und Maximilian Kersting (WWK VCO München) bildeten das Gerüst des deutschen Spiels. Der vierte Bayer Jan Kolakowski (SV Schwaig) kam ebenfalls in jedem Spiel zum Einsatz.

Am Ende des Turniers stand Simon Pfretzschner erzielte 98 Punkte (darunter 8 Asse). Maximilian Kersting erreichte 58 Punkte (davon 16 Blockpunkte). Jason Lieb verbuchte 25 Punkte (4 Blocks, 4 Asse) auf seinem Konto. Jan Kolakowski kam bei seinen Einsätzen auf 21 Punkte.

Bei der Wertung der Zuspieler kam Jason Lieb auf Platz sieben in der Endabrechnung. Er erreichte eine Effizienz von 42,4 % im Zuspiel. In der Annahme-Wertung kam Simon Pfretzschner auf Platz drei mit einer Annahmequote von 29,41 % sehr guten Annahmen bei insgesamt 153 Annahmeversuchen.

Kersting bester Mittelblocker der EM

Bei der Auszeichnung der besten Spieler des Turniers durfte sich zudem Maximilian Kersting über die Auszeichnung bester Mittelblocker freuen.

Kategorie: BVV-News, Sport

BVV-Ergebnisdienst

Ergebnisdienst

BVV-Ausrüster

BVV-Partner

Mikasa distributes by Hammer Sport
Know How International

BVV-Ballangebot