Artikel:

31.08.2018 14:03
Volleyball-Familie trauert um ehemaligen BVV-Präsident Roland Mader

Roland Mader (Bildmitte) war sehr angesehen in der Sportwelt: Hier diskutiert er mit IOC-Präsident Juan Antonio Samaranch (l.) und NOK-Präsident Walther Tröger (r.) (Foto: BVV-25-Jahr-Chronik).

Der Bayerische Volleyball-Verband trauert um seinen ehemaligen Präsidenten und sein Ehrenmitglied Roland Mader: Der 73-jährige verstarb in der Nacht des 27. August 2018, von Montag auf Dienstag, an den Folgen eines Sturzes, den er sich kurz zuvor zugezogen hatte.

Die Nachricht vom Tod des ehemaligen DVV-Präsidenten (1979-1990), FIVB-Vizepräsidenten (1984-1986) und BVV-Präsidenten (1978-1983) verbreitete sich in Windeseile und sorgte für große Bestürzung. Auch bei BVV-Präsident Klaus Drauschke: „Roland kannte ich seit seinem Engagement beim SV Lohhof“, so Drauschke. „Dort habe ich ihn als Visionär und konsequenten Macher, als Netzwerker und Sportverrückten kennengelernt“, erinnert sich Drauschke. „Wir haben intensiv und erfolgreich zusammengearbeitet. Dabei habe ich Roland als Sportkameraden und Freund kennen und schätzen gelernt“, so Drauschke weiter im Kondolenzschreiben an Maders Ehefrau Marion.

Mit Roland Mader, der 1984 auch BVV-Ehrenmitglied wurde, verlor der Deutsche Volleyball-Verband auch einen kritischen Mahner und Warner. „Er wird mir persönlich fehlen. Unsere Gespräche waren immer hochinteressant, informativ und unterhaltsam“, so Drauschke. „Wir werden Roland Mader als großen Förderer des Sports, vor allem des Volleyballsports im Gedächtnis behalten“, schließt Drauschke sein Kondolenzschreiben.

 

Die Vorstandschaft, das Präsidium und alle Mitarbeiter des Bayerischen Volleyball-Verbandes möchten der Familie von Roland Mader ihr herzliches Beileid ausdrücken. 

In stillem Gedenken, Bayerischer Volleyball-Verband e. V.

Kategorie: BVV-News

Informationen zur Einführung VolleyPassion

BVV-Ergebnisdienst

Ergebnisdienst

Termine

BVV-Ausrüster

BVV-Partner

Mikasa distributes by Hammer Sport
Know How International

BVV-Ballangebot