Artikel:

14.04.2019 21:21
Schwaben und Oberbayern sichern sich Bayernpokal 2019

Dreimal Oberbayern (U14 weiblich, U15 und U17 männlich) und einmal Schwaben (U16 weiblich), so lauten die Sieger beim Volleyball Bayernpokal 2019 in Straubing. Bei den Jungen konnte Oberbayern sogar jeweils einen Doppelsieg für sich verbuchen.

In der Altersklasse U16 weiblich setzte sich im Finale Schwaben (schwarz) gegen Niederbayern durch (Foto: Krause).

In der Altersklasse U14 weiblich begann das Turnier für den späteren Sieger Oberbayern I nicht wie geplant. Gegen die Oberpfalz gaben die Oberbayern einen Satz ab und gegen Niederbayern setzte es eine 0:2 Niederlage. Somit sicherte sich die Auswahl Niederbayerns Platz eins in der Vorrunde und Oberbayern I musste in die Zwischenrunde. Durch Siege in der gegen Oberfranken (2:0) und Unterfranken (2:0) führte Oberbayerns Weg jedoch ins Finale. In diesem ging es erneut gegen Niederbayern, das im Halbfinale Schwaben mit 2:1 besiegen konnte. Das Finale in der Sporthalle der Josefsschule war eine packende Angelegenheit. Den ersten Satz sicherte sich Oberbayern knapp (25:23). Dann schlug Niederbayern zurück (25:9) und jeder glaubte, der Gastgeber würde jetzt auch den Tie-Break gewinnen. Doch diesen holte Oberbayern I mit 15:11 und krönte sich zum Bayernpokalsieger. Platz drei ging an das Team aus Schwaben, welches sich mit 2:1 (21:25, 25:22, 15:2) gegen Unterfranken durchsetzen konnte.

Oberbayerns Teams dominieren die U15 männlich

In der Altersklasse U15 männlich wurde das Turnier zu einem Triumphzug für die Auswahlen aus Oberbayern. Oberbayern I dominierte Gruppe A in der Vorrunde und marschierte ohne Satzverlust ins Halbfinale. In Gruppe B setzte sich Oberbayern II ebenfalls ohne Satzverlust durch. Auch im Halbfinale siegten Oberbayern I (gegen Mittelfranken) und Oberbayern II (gegen Schwaben) mit 2:0 Sätzen. Das Finale war dann hart umkämpft. Zunächst konnte Oberbayern II mit 25:21 Durchgang eins gewinnen. Dann schlug die „Erste“ zurück und sicherte sich die weiteren Sätze mit 25:18 und den Tie-Break in der Verlängerung mit 21:19! Das kleine Finale entschied Mittefranken mit 2:0 gegen die Auswahl Schwabens für sich. Die Sätze endeten 25:18 und 25:11.

Schwaben in Top-Form im Finale U16 weiblich

In der Altersklasse U16 weiblich deutete am Samstag vieles darauf hin, dass sich die Gastgeberinnen aus Niederbayern am Ende durchsetzen könnten. Sie hatten ihre Vorrundengruppe gewonnen und dabei auch die hoch gehandelten Mädels aus Schwaben bezwungen (2:0). Doch diese sollten sich in der Folge des Turniers deutlich steigern und über die Zwischenrunde (2:1 gegen Oberfranken) und das Halbfinale gegen Topfavorit Oberbayern (2:1) doch noch ins Finale einziehen. In diesem kam es erneut zum Duell gegen Niederbayern, das sein Halbfinale mit 2:0 gegen Mittelfranken gewonnen hatte. Im Finale bewies Schwaben erneut Nerven wie Drahtseile und rang auch die Gastgeber aus Niederbayern mit 2:1 nieder. Somit sicherte sich Schwaben verdient den Bayernpokal in der Altersklasse U16 weiblich.

Packende Halbfinals bei der U17 männlich

In der Altersklasse U17 männlich lief bis zum Halbfinale alles so, wie es die Experten erwartet hatten. Oberbayern I marschierte durch die Vorrundengruppe A ohne Satzverlust und damit als Gruppensieger direkt ins Halbfinale. Oberbayern II gab in der Vorrunde zwar einen Satz ab, konnte jedoch ebenfalls die Gruppe gewinnen uns ins Halbfinale einziehen. In diesem traf Oberbayern I auf Unterfranken. Ein schwerer Gegner, wie sich herausstellen sollte. Denn nachdem Oberbayern I Satz eins gewonnen hatte (25:15), kam Unterfranken ebenbürtig und nervenstark zurück (27:25). Somit ging es in den Tie-Break. In diesem gewann Oberbayern I mit 15:11 und zog ins Finale ein. Im zweiten Halbfinale zwischen Oberbayern II und Mittelfranken verlief es ähnlich. Den ersten Satz dominierte Oberbayern II (25:11), dann kam Mittelfranken zurück (25:23), um am Ende doch den Oberbayern den Vortritt lassen zu müssen (15:10). Das Finale war somit erneut das Duell Oberbayern I gegen II. Dieses entschied die „Erste“ souverän mit 2:0 für sich (25:17, 25:20).

Kategorie: BVV-News, Sport

Informationen zur Einführung VolleyPassion

BVV-Ergebnisdienst

Ergebnisdienst

Termine

BVV-Ausrüster

BVV-Partner

Mikasa distributes by Hammer Sport
Know How International

BVV-Ballangebot