Artikel:

25.04.2018 14:03
Lea Goller und Dominik Langbein wertvollste Spieler des Bayernpokals 2018

Die Bayernauswahl männlich 2003/04 (Foto: VC Kallmünz-Burglenfeld)

Die Bayernauswahl weiblich 2004/05 (Foto: VC Kallmünz-Burglenfeld)

Lea Goller wurde MVP bei den Mädchen (Foto: VC Kallmünz-Burglenfeld)

Dominink Langbein wurde MVP bei den Buben. Mit im Bild: BVV-Präsident Klaus Drauschke (Foto: VC Kallmünz-Burglenfeld)

Der Volleyball Bayernpokal ist Geschichte. Am vergangenen Wochenende boten die Talente in Burglengenfeld einmal mehr eine starke Leistung. Traditionell werden beim Bayernpokal auch die besten Einzelspielerinnen und Spieler in verschiedenen Kategorien gewählt und die Auswahlkader des BVV auf den Prüfstand gestellt.

Wertvollste Spielerin des Turniers wurde Außenangreiferin Lea Goller vom TV Bad Windsheim (Mittelfranken).  Als beste Zuspielerin wurde Anna Wagner vom TB/ASV Regenstauf (Oberpfalz) ausgezeichnet. Über die Auszeichnung beste Abwehrspielerin durfte sich Nadine Birk (SV Mauerstetten/Schwaben) freuen. Beste Blockspielerin wurde Mira Mestel (TSV Bad Grönenbach/Schwaben). Im Angriff setzte sich Celine Jebens (TSV/TB München/Oberbayern) durch.

Fazit weiblich: Nach dem Turnier zeigte sich Auswahltrainer Bastian Pourie angetan von der Leistungsdichte in diesem Jahr: „Die ersten sechs Bezirke waren nah beieinader“, so Burgis. „Auch der Sechste Oberfranken konnte vor allem im Bereich Block-/Feldabwehr gut mithalten. So kam es bereits in der Gruppenphase zu langen Ballwechseln und spannenden Spielen“, freut sich Burgis. Besonders freute den Auswahltrainer, dass auch Spielerinnen des jüngeren Jahrgangs den Weg in die Stammsechs der Teams gefunden haben und dass die Mittelblocker in einigen Teams bereits variabler eingesetzt wurden.

 

Bei den Buben gingen drei von fünf Einzelauszeichnungen in den Bezirk Oberbayern. Dominick Langbein (ASV Dachau) wurde MVP, Tim Aust (TSV Grafing) bester Zuspieler und Florian Scheuer (ASV Dachau) bester Blockspieler. Schwaben stellt mit Tobias Bramowski (SSV Bobingen) den besten Abwehrspieler und Mittelfranken mit Janick Biberiether  (TV Altdorf) den besten Angreifer des Bayernpokals.

Fazit männlich: „Oberbayern war wie erwartet dominierend mit beiden Teams“, analysierte Auswahltrainerin Gabriella Buzas nach dem Turnier. „Allerdings hat die schwäbische Auswahl mit einer bemerkenswert kämpferischen Teamleistung Mittelfranken überholt und den dritten Platz geholt“, so Buzas. „Wir haben auch zwei neue Talente entdeckt und in den Kader der Bayernauswahl aufgenommen. Außenangreifer Patrick Nitzsche aus Unterfranke und Jakob Gillis aus Oberbayern gehören jetzt zum erweiterten Kader.“

 

Die Bayernauswahl-Teamsehen nach dem Bayernpokal wie folgt aus:

Weiblich (2004/05)
Kader: Nadine Birk (SV Mauerstetten), Celina Endler (Rote Raben Vilsbiburg), Lea-Marie Weh (SV Mauerstetten;  alle drei neu berufen), Lea Goller (TV Bad Windsheim), Maike Heinzinger , Lena Hopf, Celine Jebens (alle drei TSV TB München), Emilia Jordan (FTSV Straubing), Franziska Kopold, Charlotte Körber, Chalina Lederer, Emily Moreno Schmid, Ella Peters (alle vier TSV TB München), Lucy Riß (VC Amberg), Franziska Rumpp (SV Inning), Lina Schwab (SC Memmelsdorf), Christina Varelas (TSV TB München), Anna Wagner (TB/ASV Regenstauf).

Perspektivkader: Sina Bauer (SC Memmelsdorf), Janne Uhl (TSV Weißenburg), Luisa Scholze (VC Katzwang-Schwabach), Mira Mestel (TSV Bad Grönenbach), Miracle Echipue (TV Planegg-Krailing; alle NEU) Alexandra Soloninkina (SV Schwaig), Nora Harner (TSV Sonthofen)

 

Männlich (2005/06)
Kader: Tim Aust (TSV Grafing), Tobias Beck (ASV Dachau), Janick Biberiether (TV Altdorf), Severin Brandt (ASV Dachau/MTV München), Simon Breinbauer (TB Weiden), Daniel Burkart (ASV Dachau/TSV Steingaden), Michael Büschel (SV Schwaig), Kevin Galkow (ASV Dachau), Leonard Graven (TSV Grafing), Paul Grünaug (MTV München), Jonathan Helm (SGS Amberg), Paul Koch (TV Mallersdorf/TSV Grafing), Dominick Langbein (ASV Dachau), Kilian Lößl (TSV Grafing), Kilian Nennhuber (TSV Mühldorf), Laurin Oldenburg (TSV Grafing), Juro Petrusic (TSV Grafing), Janis Rudloff (ASV Dachau), Patrick Rupprecht (ASV Dachau), Florian Scheuer (ASV Dachau), Paul Schreiner (ASV Dachau), Luca Schwarz (ASV Dachau), Niklas Uhl (VC Katzwang-Schwabach), Laurenz Welsch (VC DJK München-Ost-Herrsching).

Neu im Perspektivkader: Jakob Gillis (TSV Mühldorf), Patrick Nitzsche (VfL Volkach)

Kategorie: BVV-News, Sport

BVV-Ergebnisdienst

Ergebnisdienst

BVV-Ausrüster

BVV-Partner

Mikasa distributes by Hammer Sport
Know How International

BVV-Ballangebot