Artikel:

23.06.2019 20:20
Lukas Pfretzschner Fünfter bei U21 Weltmeisterschaft

Der Karlsfelder Lukas Pfretzschner hat bei der U21 Weltmeisterschaft im Beachvolleyball in Thailand mit seinem Partner Robin Sowa Platz fünf erreicht.

Eine starke WM in Thailand spielten Lukas Pfretzschner (rechts) und Robin Sowa (Foto: FIVB).

Das Duo musste sich im Viertelfinale nur knapp den Mexikanern Sarabia/Stephens geschlagen geben. Die Sätze endeten 18:21 und 19:21. Damit endete ein starkes Turnier der beiden Deutschen auf einem sehr guten fünften Rang. Zuvor hatten Pfretzschner/Sowa zunächst ihre Gruppe gewonnen und auch im Achtelfinale gegen Zelayeta/Amieva mit 2:0 die Oberhand behalten.

Für Marie Schieder (Lohhof) mit Partnerin Hannah Ziemer stand am Ende des Turniers die Achtelfinal-Teilnahme auf der Habenseite. In dieser trafen sie jedoch auf die übermächtigen Brasilianerinnen Victoria/Vitoria. Gegen das Top-Duo aus Südamerika hatten Schieder/Ziemer keine Chance (0:2). Am Ende holten die Brasilianerinnen auch die Goldmedaille.

Kategorie: BVV-News, Beachvolleyball, Sport

Informationen zu VolleyPassion

BVV-Ergebnisdienst

Ergebnisdienst

Termine

BVV-Ausrüster

BVV-Partner

Mikasa distributes by Hammer Sport
Know How International

BVV-Ballangebot