Artikel:

19.03.2017 19:39
Dachau nutzt Heimvorteil und feiert Bayerischen Meistertitel in Altersklasse U16 männlich

Oberbayern hat der Bayerischen Volleyball Meisterschaft in der Altersklasse U16 männlich den Stempel aufgedrückt. Beim Turnier in Dachau setzten sich am Ende die Gastgeber vom ASV im Finale gegen den MTV München durch.

In der Vorrunde ließen beide Teams nichts anbrennen und marschierten jeweils mit zwei 2:0 Erfolgen ins Halbfinale. In diesem traf der ASV Dachau auf den TSV Grafing. In diesem Klassiker des Jugendvolleyballs waren die Rollen klar verteilt. Der ASV siegte ungefährdet mit 2:0. Im zweiten Halbfinale ließ der MTV München dem SV Schwaig ebenfalls keine Chance (2:0). Somit standen sich die beiden Top-Favoriten im Finale gegenüber. Dieses wurde klarer als erwarte. Der ASV Dachau holten sich die Sätze mit 25:22 und 25:19 und verbuchte damit den Titelgewinn ohne Satzverlust. Der TSV Grafing siegte im kleinen Finale mit 2:0 gegen den SV Schwaig und machte das rein oberbayerische Podest perfekt. Dachau und München haben damit das Ticket für die Deutsche Meisterschaft gelöst.

Kategorie: BVV-News, Jugend

Ergebnisdienst

Ergebnisdienst

BVV-Ausrüster

Partner

Mikasa distributes by Hammer Sport
Know How International

BVV-Ballangebot

Nachwuchskonzept weiblich

Nachwuchskonzept männlich

WWK VCO München