Artikel:

20.03.2017 08:48
Packende Duelle bei Nord- und Südbayerischen Meisterschaften der Altersklasse U12

Der FTSV Straubing sicherte sich den Meistertitel in der Altersklasse U12 weiblich (Foto: Steffen Barth).

Die Nord- und Südbayerischen Meisterschaften brachten neben Favoritensiegen auch eine faustdicke Überraschung. Einen Überblick über die Meisterschaften der Mädchen und Buben der Altersklasse U12 findet ihr hier:

Bad Windsheim und Straubing siegen ohne Satzverlust zum Titel

Bei der Nordbayerischen Meisterschaft der Altersklasse U12 weiblich in Regenstauf sicherte sich der TV Bad Windsheim den Sieg. Der TV marschierte ohne Satzverlust zum Titelgewinn. Im Finale besiegten die Bad Windsheimer Mädchen den TB/ASV Regenstaugf mit 25:19 und 25:14. Platz drei sicherte sich die VG Sulzbach-Rosenberg durch einen 2:1 Erfolg gegen den TC Höchstädt. Für die Bayerische Meisterschaft qualifizierten sich außer den vier genannten Teams der TSV Feucht, der SV Hahnbach, der TV Großwelzheim und der TUS Frammersbach.

Der FTSV Straubing sicherte sich souverän den Titel bei der Südbayerischen Meisterschaft der Altersklasse U12 in Lenggries. Die Straubinger Mädchen marschierten ebenfalls ohne Satzverlust zur Meisterschaft. Im Finale besiegten die Niederbayern den SV Mauerstetten III. Auf den weiteren Plätzen folgten der SC Mauerstetten I und der SV Mauerstetten II. Außerdem qualiifizierten sich für die Bayerische Meisterschaft der TUS Holzkirchen, der TSV Sonthofen, der SV Lohhof und die Wilden Wespen Steinach.

Überraschung im Norden – Triumph für Grafing im Süden

Eine Überraschung gelang dem SV Rednitzhembach bei der Nordbayerischen Meisterschaft der Altersklasse U12 männlich. Der viertplatzierte der mittelfränkischen Meisterschaft überflügelte die Konkurrenz und stand am Ende der nordbayerischen Meisterschaft in Schwaig ganz oben. Lediglich im Viertelfinale gaben die Mittelfranken gegen den TSV Röttingen einen Satz ab. Im Finale besiegten die Renitzhembacher schließlich den mittelfränkischen Meister SV Schwaig mit 2:0 und durften sich über die Meisterschaft freuen. Im kleinen Finale besiegte der TUS Frammersbach den VC 06 Hirschaid. Für die Bayerische Meisterschaft konnten sich außer den vier genannten Teams der TSV Zirndorf, der TSV Röttingen, der TB/ASV Regenstauf und der TSV Großheubach qualifizieren.

Bei der Südbayerischen Meisterschaft der Altersklasse U12 männlich in Steinach standen am Ende zwei Teams aus Oberbayern ganz oben. Nach einem packenden Finale besiegte hier der TSV Grafing den TSV Mühldorf mit 2:1 Sätzen. Im kleinen Finale behielt der TSV Deggendorf im Duell mit dem TSV Unterhaching mit 2:0 die Oberhand. Ebenfalls für die Bayerische Meisterschaft planen dürfen der ASV Dachau, der MTV München, der TV Bad Gröenenbach und der SV Lohhof.

Kategorie: BVV-News, Jugend

Ergebnisdienst

Ergebnisdienst

BVV-Ausrüster

Partner

Mikasa distributes by Hammer Sport
Know How International

BVV-Ballangebot

Nachwuchskonzept weiblich

Nachwuchskonzept männlich

WWK VCO München