Artikel:

08.03.2018 17:22
Bayerische Jugendmeisterschaften U18 in Schnaittenbach und Dachau

Am Sonntag werden in Bayern die ersten Jugendmeisterschaften der Saison 2017/18 im Volleyball ausgetragen. Die besten sechs Mädchen-Teams messen sich in Schnaittenbach/Oberpfalz. Die besten sechs Teams der männlichen Konkurrenz treffen in Dachau/Oberbayern aufeinander.

Bei den Mädchen geht der SV Lohhof als Favorit ins Rennen. Der SVL startet mit einer Wildcard und bekommt es in der Vorrunde mit dem SV Mauerstetten (2. Süd) und dem SC Memmelsdorf (2. Nordbayern) zu tun. In der anderen Vorrundengruppe trifft der Nordbayerische Meister und Gastgeber SV Hahnbach auf den Südbayerischen Meister TV Planegg-Krailing und den TV Mömlingen (3. Nordbayern).

Bei der Bayerischen Meisterschaft U18 männlich in Dachau gehen die Gastgeber vom ASV als Außenseiter ins Rennen. Bei der Südbayerischen Meisterschaft hatten sie zwei Teams den Vortritt lassen müssen. Auf den Südbayerischen Meister MTV München treffen die Dachauer gleich in der Vorrunde. Außerdem findet sich in der Vorrundengruppe auch der Nordbayerische Meister SV Schwaig. In der anderen Gruppe treffen der TB/ASV Regenstauf (2. Nordbayern) der TSV Grafing (2. Südbayern) und der TV Mömlingen aufeinander. Der TVM startet mit einer Wildcard ins Turnier und gilt als einer der Titelfavoriten.

 

Die zwei Erstplatzierten der Bayerischen Meisterschaft qualifizieren sich jeweils für die Deutsche Meisterschaft  am 5./6. Juni in Mömlingen (männlich) und Holz (weiblich).

Kategorie: BVV-News, Jugend

Informationen zur Einführung VolleyPassion

BVV-Ergebnisdienst

Ergebnisdienst

BVV-Ausrüster

BVV-Partner

Mikasa distributes by Hammer Sport
Know How International

BVV-Ballangebot