Artikel:

23.05.2018 15:18
Bayernauswahlteams gehen auf Medaillenjagd beim Volleyball Bundespokal

Die Bayernauswahl U17 weiblich (Foto: BVV)

Die Bayernauswahl U18 männlich (Foto: BVV)

Am kommenden Freitag beginnt in Wiesbaden der Volleyball Bundespokal für die Altersklassen U17 weiblich und U18 männlich. Sowohl Mädchen als auch Buben des BVV streben beim ersten großen Bundespokal ihres Jahrgangs eine Medaille an.

„Unser Ziel ist es das Halbfinale zu erreichen“, gibt Auswahltrainer Dieter Heidrich das Ziel für seine Mädchen vor. Als härteste Konkurrenten sieht er die Auswahlen von Nordrhein-Westfahlen, Baden-Württemnerg und Sachsen. „Auch Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern dürfen wir nicht unterschätzen“, warnt Heidrich. Auf beide letztgenannten trifft die Bayernauswahl weiblich bereits in der Vorrunde. Der dritte Gegner in der Gruppe ist das Team aus dem Saarland. Als größte Stärke seines Teams sieht Heidrich die Ausgeglichenheit: „Wir sind durchweg stark besetzt und können jederzeit wechseln, während andere Landesauswahlen lediglich über eine starke Stammsechs verfügen.“ Mit drei Siegen in der Vorrunde würde sich die Bayernauswahl direkt für das Viertelfinale qualifizieren und wäre damit nur noch einen Sieg vom Halbfinale und damit einem Medaillengewinn entfernt. Im Fall von Platz zwei oder drei in der Vorrunde könnte Bayern das Viertelfinale noch durch einen Sieg im Überkreuzspiel am Samstagmorgen erreichen.

Die Bayernauswahl männlich wird die Reise ohne seinen Top-Spieler Simon Pfretzschner antreten. „Simon wurde für die Beachvolleyball-Weltmeisterschaft nominiert und steht uns daher nicht zur Verfügung“, erklärt Landestrainer Peter Meyndt. „Trotzdem wollen wir mit unserem Kader den Bundespokal gewinnen“, gibt Meyndt das Ziel für seine Jungs vor. Als härteste Konkurrenten sieht Meyndt die Auswahlen von Baden-Württemberg, Berlin, Niedersachsen und Nordrhein-Westfahlen.

Der Bundespokal in Wiesbaden beginnt am Freitag um 11 Uhr mit der Vorrunde. Die Überkreuzspiele und Viertelfinals sind für Samstag angesetzt. Die Halbfinal- und Finalspiele werden am Sonntag ab 9.30 Uhr ausgespielt.

 

Bayernauswahl U17 weiblich: Kira Böhm (TV Planegg-Krailing), Amelie Busch (MTV Rosenheim/FTSV Straubing), Simona Dammer (SV Mauerstetten), Melody Echique (TV Planegg-Krailing), Paula Hummel, Annika Kraft (beide SV Lohhof), Leonie Kraus (TV Erlangen), Hannah Küchenhoff (TSV Unterhaching), Nadine Kulig (TSV Königsbrunn), Chiara Lukes (SV Mauerstetten), Lena Müller (SV Lohhof), Nadja Nawrat (TV Altdorf); Trainer: Dieter Heidrich, Co-Trainerin: Melanie Kriechbaumer, Scout: Dominic von Känel, Physio: Sergej Krüger

 

Bayernauswahl U18 männlich: Tobias Besenböck (ASV Dachau), Moritz Gärtner (TSV Königsbrunn), Maximilian Hartmann (ASV Dachau), Jan Kolakowski (SV Schwaig), Maximilian Kersting (WWK VCO München), Niklas Brandt (MTV München), Florian Krenkel (TuS Holzkirchen), Jason Lieb (TV Mömlingen), Joshua Schneider (TSV 1860 Weißenburg), Maximilian Urban (TSV Niederviehbach), Quirin Viereck (MTV München), Noah Wolf (TV Mömlingen), Julian Zachert (SC Memmelsdorf), Fabian Suck (TSV Herrsching)

 

Infos zum Bundespokal in Wiesbaden findet ihr hier.

Kategorie: BVV-News, Sport, VCO München

Informationen zur Einführung VolleyPassion

BVV-Ergebnisdienst

Ergebnisdienst

BVV-Ausrüster

BVV-Partner

Mikasa distributes by Hammer Sport
Know How International

BVV-Ballangebot