Artikel:

19.03.2018 19:36
Bayerische Senioren-Meisterschaften Teil 2: Planegg-Krailing, Katzwang-Schwabach, Dachau und Schwaig sichern sich Bayerischen Seniorenmeistertitel im Volleyball

VC Katzwang-Schwabach - Bayerischer Seniorenmeister Ü49 weiblich

ASV Dachau - Bayerischer Seniorenmeister Ü41 männlich

SV Schwaig - Bayerischer Seniorenmeister Ü53 männlich

Am vergangenen Wochenende ging der zweite Teil der Bayerischen Seniorenmeisterschaften übe r die Bühne. Dabei sicherten sich der TV Planegg-Krailing (Ü37 weiblich), der VC Katzwang-Schwabach (Ü49 weiblich), der ASV Dachau (Ü41 männlich) und der SV Schwaig (Ü53 männlich) die vier noch nicht ausgespielten Titel in der Saison 2017/18.

Der TV Planegg-Krailing ist der neue Bayerische Seniorenmeister in der Altersklasse Ü37 weiblich. Bei der Meisterschaft in Friedberg ließ der TVP nichts anbrennen und sicherte sich die Spiele im Dreierturnier gegen den TSV Friedberg und den SV SW München jeweils mit 2:0. Platz zwei erreichte Friedberg, das den Gast aus München mit 2:1 besiegen konnte.

In der Altersklasse Ü49 weiblich ging der Bayerische Meistertitel an den VC Katzwang-Schwabach. Der VC gewann beim Dreierturnier in Jettingen zunächst mit 2:0 gegen die Gastgeberinnen vom VfR und danach in einem engen Match gegen den TSV Friedberg mit 2:1. Die Friedbergerinnen konnten ihrerseits ihr Spiel gegen Jettingen mit 2:0 gewinnen und damit Platz zwei bei der Bayerischen belegen.

Der ASV Dachau hat seinen Heimvorteil bei der Bayerischen Senioren Meisterschaft der Ü41 männlich genutzt. Die Männer vom Stadtwald besiegten in eigener Halle die Konkurrenz im Viererturnier klar. Die Spiele gegen den SV Schwaig, TSV Weilheim und VC Eltmann jeweils mit 2:0. Platz zwei sicherte sich der SV Schwaig, der seine Partien gegen den TSV Weilheim (2:1) und den VC Eltmann (2:0) gewinnen konnte.

In der Altersklasse Ü53 männlich gab es ebenfalls einen Heimsieg. Der SV Schwaig gab beim Fünfer-Turnier in heimischer Halle lediglich einen Satz gegen den BSV Bayreuth ab und sicherte sich souverän den Titel. Bayreuth kam auf Platz zwei, da es die weiteren drei Spiele in der Gruppe gegen den TSV Unterhaching, VC Amberg und VC Katzwang-Schwabach für sich entscheiden konnte.

Kategorie: BVV-News, Freizeit

BVV-Ergebnisdienst

Ergebnisdienst

BVV-Ausrüster

BVV-Partner

Mikasa distributes by Hammer Sport
Know How International

BVV-Ballangebot