Artikel:

11.07.2018 14:14
Bayerische Cup-Meisterschaft letzte Chance für Quali zur Bayerischen

Foto: DJK Augsburg-Hochzoll

Am kommenden Wochenende steigt in Augsburg Fribbe-Freibad die Bayerische Cup-Meisterschaft. Das Abschlussturnier der BVV Beach Cups in Bayern ist zugleich auch die letzte Chance für die Teams sich für die Bayerische Meisterschaft am 21./22. Juli am Augsburger Rathausplatz zu qualifizieren. Denn die Gewinnerteams bei Damen und Herren erhalten eine Wildcard für die Bayerische.

„Mit der Wildcard wollen wir die Bayerische Cup-Meisterschaft aufwerten“, begründet BVV-Beachvolleyball-Koordinator Andreas Simon die Verknüpfung der beiden Turniere. „Das hatte zur Folge, dass wir die Cup-Meisterschaft erstmals nicht zeitglich zur Bayerischen Meisterschaft, sondern eine Woche früher ausspielen“, so Simon.

Das Teilnehmerfeld im FRIBBE Freibad in Augsburg kann sich angesichts der Chance auf die Teilnahme an der Bayerischen Meisterschaft sehen lassen. Top-Favorit bei den Männern sind Benjamin Pfister/Ben Winter (Planegg/Herrsching). Zahlreiche Teams wollen den Favoriten aber ein Bein stellen. So auch Wolfgang Kießling/Jannik Werner (Arzberg/Erlangen), die durchaus ebenfalls Chancen haben ganz oben auf dem Podest zu landen. Gespannt darf man sein wie sich die Youngster Fabian Bergmoser/Maximilian Kersting (Dachau/München) sich im Konzert der erfahrenen Teams schlagen. An einem guten Wochenende ist den beiden ebenfalls zuzutrauen den favorisierten Teams ein Schnippchen zu schlagen. Mit dem Team Jens Artmann/Michael Brunner (Kareth-Lappersdorf/Donaustauf) wirft auch ein sehr erfahrenes Team seinen Hut in den Ring.

Hier geht’s zur Meldeliste der Männer:
http://volleyball.bayern/index.php?id=215&typ=turml&realid=6823

 

Bei den Frauen ist das Teilnehmerfeld ausgeglichen. Favoriten auf den Titel des Bayerischen Cup-Meisters sind Nicoletta Mergenthaler/Marion Brunner (Regenstauf/Freising) und Titelverteidigerin Tiana Nicolaus mit Celina Krippahl (Augsburg/Straubing). Stefanie Augustin/Stephanie Mitwollen (München/Heimstetten) ist ebenfalls zuzutrauen ganz vorne zu landen. Auch die Augsburger Teams Franziska Slomka/Sonja Zellner und Julia Kosak/Katharina Veh sind mit dem Heimvorteil im Rücken für den Sieg bei der Bayerischen Cup-Meisterschaft gut.

Hier geht’s zur Meldeliste bei den Frauen:
http://volleyball.bayern/index.php?id=215&typ=turml&realid=6824

 

Die Meisterschaft wird auf den Feldern der DJK Augsburg-Hochzoll im Fribbe-Freibad in Augsburg ausgespielt. Die Felder im „Fribbe“ zählen zu den schönsten im Freistaat. Zudem können sich die Spielerinnen und Spieler in den Pausen im Lechkanal erfrischen. Die DJK Augsburg-Hochzoll bietet eine Grillstation und Getränkeverkauf, so dass auch für das leibliche Wohl perfekt gesorgt ist.

 


Partner der Beachvolleyball Masters-Tour 2018

Töpfer Babykosmetik: Egal, ob es um Pflege in der Schwangerschaft, Babynahrung, Babypflege oder Beikost geht, Töpfer stellt ausschließlich in bester Bio-Qualität her. www.toepfer-babywelt.de  

Beachvolleyballcamp.de: Getreu unserem Motto „100 % Beachvolleyball, 100 % Urlaub“ bekommst Du die einmalige Kombination in einer tollen Atmosphäre. www.beachvolleyballcamp.de  

Grillido: Entdecke die Wurstrevolution! Reich an Proteinen. Höchste Fleischqualität. 80% weniger Fett. Die Grillido Produkte – wenig Fett. Viel Eiweiß. Unendlich guter Geschmack. www.grillido.de  

Kategorie: BVV-News, Beachvolleyball

Informationen zur Einführung VolleyPassion

BVV-Ergebnisdienst

Ergebnisdienst

Termine

BVV-Ausrüster

BVV-Partner

Mikasa distributes by Hammer Sport
Know How International

BVV-Ballangebot