Artikel:

07.10.2018 20:00
Erfolge für Sonthofen und Vilsbiburg II - Pleite für Eltmann im Spitzenspiel

Jubel beim TSV Niederviehbach nach dem ersten Saisonsieg (Foto: TSV Niederviehbach).

Ein rundum erfolgreicher Spieltag geht aus Sicht der bayerischen Teams in der 2. Volleyball Bundesliga Süd der Frauen zu Ende. Am Samstag gewannen die AllgäuStrom Volleys Sonthofen ihr Heimspiel gegen Dresden mit 3:0 und schoben sich damit auf Platz vier in der Tabelle. Am Sonntag legten die Roten Raben Vilsbiburg II nach und gewannen ihrerseits mit 3:1 gegen Dresden. Durch den Erfolg bleiben die Raben ärgster Verfolger von Spitzenreiter Offenburg.

Einen Dämpfer im Titelkampf in der 2. Volleyball Bundesliga Süd der Männer haben die HEITEC Volleys Eltmann hinnehmen müssen. Einen Tag vor dem Bayerischen Pokalfinale unterlagen die Eltmänner dem Spitzenreiter Mainz mit 0:3. Auch der TV/DJK Hammelburg ging leer aus. Die Saaletaler unterlagen in Fellbach mit 1:3.

In der Dritten Liga Ost der Frauen musste der TV Fürth 1860 die Tabellenspitze verlassen. Die Fürther unterlagen knapp beim TV Dingolfing mit 2:3. Davon profitierte Dresden, das durch einen 3:0 Erfolg gegen Mauerstetten die Führung in der Liga übernehmen konnten. Der TSV Eiselfing ist mit einem 3:0 Erfolg bei Schlusslicht SV Lohhof II in die Saison gestartet. Der TSV Obergünzburg bezog im Derby gegen den VC DJK-München-Ost-Herrsching die zweite Niederlage im zweiten Spiel (1:3).

Der TSV Friedberg marschiert in der Dritten Liga Ost der Männer weiter vorne weg. Die Schwaben gewannen gegen Leipzig mit 3:0. Grund zum Jubeln gab es auch beim TSV Niederviehbach. Die Isartaler konnten mit 3:2 bei Aufsteiger Jena gewinnen und damit das Tabellenende verlassen. Neues Schlusslicht ist der ASV Dachau, der mit 1:3 gegen den TSV Deggendorf unterlag. Der MTV München konnte dagegen seinen zweiten Saisonsieg einfahren. Der MTV gewann in Dresden mit 3:2.

Kategorie: BVV-News

Informationen zur Einführung VolleyPassion

BVV-Ergebnisdienst

Ergebnisdienst

Termine

BVV-Ausrüster

BVV-Partner

Mikasa distributes by Hammer Sport
Know How International

BVV-Ballangebot