Artikel:

22.01.2018 14:37
Verein der Woche: Volleyball in Coburg – Geglückter Neuanfang nach Erstligainsolvenz

Volleyball in der Region Coburg lebt (Fotos: SG Teamwork Ebersdorf/Coburg).

Unser heutiger Bericht zum Verein der Woche muss mit seiner Vorgeschichte erzählt werden und führt uns an den Tiefpunkt für den Volleyballsport in einer ganzen Region.

Die VSG Coburg/Grub, die als Zusammenschluss aus den Volleyballabteilungen des TSV Grub am Forst und der Coburger Turnerschaft im Jahr 2001 entstanden ist, wird nach der Insolvenz der Spielbetriebs-GmbH im März 2016 aufgelöst. Die Erstligamannschaft musste nach drei Jahren in der höchsten Spielklasse den Spielbetrieb mangels Sponsorenunterstützung aufgeben. Ein kurzfristiger Versuch mit den Green-Energy-Volleys ein Zweitligateam aufzustellen, scheiterte letztlich an einer Finanzlücke von nur 20.000€.

Nicht nur die Verantwortlichen, die über viele Jahre ehrenamtlich am Projekt Bundesliga gearbeitet hatten, sondern auch die Volleyballfans in der Region Coburg, die ihre Mannschaft bis zuletzt zahlreich unterstützten (Erstligazuschauerschnitt > 1.000 Zuschauer), fielen in ein tiefes Loch und Keiner wusste zunächst, wie es mit dem Volleyballsport weitergehen sollte.

Neustart als „SG Teamwork“

Bereits zwei Monate nach dem Ende der VSG Coburg/Grub fanden zwischen den verbliebenen Volleyballern aus Coburg und Grub am Forst, dem Volleyball Förderverein und dem BSC Teamwork Ebersdorf erste Gespräche statt gemeinsam dem Volleyballsport in der Region wieder eine breite Plattform zu bieten. Die Verantwortlichen erkannten recht schnell, welche Vorteile aus einer Zusammenarbeit erwachsen könnten. Nach dem Ende des Spitzenvolleyballs war aber auch klar, dass die neue Spielgemeinschaft durchaus andere Zielsetzungen hat, als den absoluten Spitzensport. Die Ausrichtung sollte auf den Breitensport und den mittleren Leistungsbereich gerichtet sein. Zudem wollte man ein gutes Vereinsleben fördern und ein offenes und integratives Vereinsbild abgeben.

In der Premierensaison 2016/2017 ging die SG Teamwork Ebersdorf/Coburg/Grub mit sieben Erwachsenenmannschaften (5 Herren, 2 Damen) und sieben Jugendmannschaften (4 männlich, 3 weiblich) an den Start. Es wurden für mehr als 100 aktive Spieler und Spielerinnen neue Trikots und Hosen angeschafft. Die beträchtlichen Kosten konnten durch Unterstützung des Volleyball Fördervereins und treue, langjährige Volleyballsponsoren aufgebracht werden.

Die Erwachsenenmannschaften bestehen aus einer Mischung von aktiven Spielern und Spielerinnen im Alter von 11 bis 58 Jahren aus zehn verschiedene Nationen. Über 50% der Aktiven sind Kinder, Jugendliche oder junge Erwachsene, so dass eine gesunde Altersstruktur in der neuen Spielgemeinschaft vorhanden ist.

Die erste Männer- und die erste Damenmannschaft konnten bereits in der Saison 2016/2017 die Meistertitel in ihren Ligen erringen. Während die erste Damenmannschaft auf den Aufstieg verzichtete und zunächst neue Jugendspielerinnen heranziehen wollte, nahm die erste Männermannschaft den Aufstieg in die Landesliga wahr. Nach dem Aufstieg spielt die SG Teamwork in der Saison 2017/2018 bereits wieder um die Meisterschaft in der Landesliga Nordost mit (aktuell Tabellenführer). Trainer der Mannschaft ist der ehemalige VSG Co-Trainer Volker Pohl. Kapitän des Teams ist Benjamin Kucera, der es als Spieler auf stolze 17 Saisons in 1. und 2. Bundesliga gebracht hat. Neben alten Haudegen finden sich aber auch drei U20-Spieler im Kader der ersten Mannschaft der SG Teamwork, die bereits alle eine tragende Rolle spielen. Am ersten Heimspieltag der SG Teamwork gegen die SG Donaustauf/Burgweinting und den VC 06 Hirschaid. fanden knapp 100 Zuschauer den Weg in die neue Sporthalle am Anger.

Ein Aufstieg in die Bayernliga scheint kurz- bis mittelfristig wahrscheinlich und so würde der Volleyballsport in Coburg für Volleyballfans wieder interessante Begegnungen bieten können. Zudem bietet die SG Teamwork für alle Altersklassen die Möglichkeit aktiv und in netter Atmosphäre am Spiel- und Trainingsbetrieb teilzunehmen und/oder bei Vereinsfesten, wie dem Beachvolleyballturnier über Volleyball und andere Themen zu fachsimpeln.

 

Es bleibt interessant, wie es mit dem Volleyballsport in der Region Coburg weitergehen wird!

Kategorie: BVV-News

Alle Infos zum eScore

Informationen zu VolleyPassion

BVV-Ergebnisdienst

Ergebnisdienst

Termine

BVV-Ausrüster

BVV-Partner

Mikasa distributes by Hammer Sport
Know How International

BVV-Ballangebot