Artikel:

01.04.2017 19:44
Dachau und Grafing im Viertelfinale der Deutschen U18 Meisterschaft

Die Fans des ASV Dachau hatten allen Grund zum Jubeln an Tag eins der Deutschen U18 Meisterschaft (Foto: ASV Dachau).

Die U18 männlich des ASV Dachau und des TSV Grafing haben sich für das Viertelfinale bei der Deutschen Meisterschaft in Bitterfeld qualifiziert.

Der ASV Dachau ist seiner Favoritenrolle in der Vorrunde der Deutschen U18 Meisterschaft gerecht geworden. Gegen Gastgeber Bitterfeld-Wolfen (25:16, 25:10), FlensburgAdelby (25:17, 25:6) und Gotha (25:16, 25:7) gab es jeweils klare 2:0 Satzerfolge. Somit zog der ASV als Gruppensieger direkt ins Viertelfinale ein.

Der TSV Grafing verkaufte seine Haut ebenfalls sehr teuer. Allerdings hatten die Grafinger bei den ersten beiden Spielen gegen Berlin (19:25, 25:17, 10:15) und Kriftel (26:24, 26:28, 12:15) nicht das Glück des Tüchtigen. Durch den Erfolg gegen Freiburg (25:22, 25:23) konnten die Grafinger Platz drei sichern und hatten damit im Überkreuzvergleich noch die Chance aufs Viertelfinale. In diesem präsentierte sich der TSV Grafing gegen Gotha stark und zog durch einen weiteren 2:0 Erfolg (25:22, 25:20) ebenfalls in die Runde der letzten acht ein.

Im Viertelfinale trifft der TSV Grafing am Sonntagmorgen (9 Uhr) auf den Schweriner SC. Der ASV Dachau trifft zur gleichen Zeit auf TuB Bocholt.

Kategorie: BVV-News, Jugend

BVV-Ergebnisdienst

Ergebnisdienst

BVV-Ausrüster

BVV-Partner

Mikasa distributes by Hammer Sport
Know How International

BVV-Ballangebot