Bayerische Meisterschaft Mixed 2012


Titelverteidiger TSV Vaterstetten wird wieder

Bayerischer Mixed-Meister im Volleyball

"Schön war's in Gauting"

... und heiß ging's her ...

Es war ein heißer Tag, nicht gerade ideal für Hallensport. Aber alle anderen Randbedingungen - jene die die Organisatoren beeinflussen konnten – waren perfekt.

Das Organisationsteam unter der Leitung von Fenni Mattes zauberte für die 12 besten Mixed-Teams Bayerns ideale Bedingungen und so waren auch alle Wettkämpfer bestens zufrieden.

Sportlich mischte das Gautinger Team zwar mit, konnte jedoch in die Vergabe des Bayerischen Meistertitels nicht eingreifen. Das war auch nicht unbedingt zu erwarten. In ihrer Vorrundengruppe belegten die Gautinger den angestrebten zweiten Rang hinter dem haushohen Favoriten aus Vaterstetten, seines Zeichens immerhin dreifacher Deutscher Meister. Dies allerding nur äußerst knapp, dank der besseren Ballpunkte.

Im Viertelfinale war dann Endstation für die Gastgeber gegen einen der Mitfavoriten, nämlich den TSV Neuhausen. Der fünfte Rang in der Abschlusstabelle ist für die "Hausherren" ein achtbare Ergebnis. Die Auslosung des Spielplans brachte es leider mit sich, dass die beiden am höchsten gehandelten Teams, Vaterstetten und Iffeldorf, schon im Halbfinale aufeinandertrafen.

In einem Spiel auf Messers Schneide vergab Iffeldorf drei Matchbälle im zweiten Satz und musste sich dann im Tie-Break dem alten und neuen Bayerischen Meister vom TSV Vaterstetten geschlagen geben. Vaterstetten besiegte nämlich im Finale auch das Überraschungsteam aus Donaustauf (OPF), das in seinem Halbfinalspiel den Mitfavoriten Neuhausen ebenfalls im Tie-Break bezwungen hatte.

Der TSV Vaterstetten und der SV Donaustauf vertreten somit Bayern bei der Süddeutschen Meisterschaft im September in Esslingen.

Höchstes Lob gab es von Seiten des Volleyballverbands und von den Teilnehmern für die perfekte Organisation. "Bester Beweis für die Zufriedenheit des Verbandes ist eine Anfrage, ob Gauting als Ausrichter für die Süddeutsche Meisterschaft 2013 zur Verfügung stünde", so Abteilungsleiterin und Orga-Leiterin Fenni Mattes.

Dies konnten die Organisatoren jedoch wegen der unklaren und knappen Hallensituation nicht zusagen, da für solch einen Event zwei Dreifachhallen für die 20 teilnehmenden Teams benötigt werden.


1.  TSV Vaterstetten
2.  SV Donaustauf
3.  TSV Iffeldorf
4.  TSV Nymphenburg/Neuhausen
5.  SV Esting
6.  Gautinger SC
7.  SB Bayern 07 Nürnberg
8.  TSV Frauenaurach
9.  TSV Zirndorf
10. SG Post/Süd Regensburg
11. VSC Donauwörth
12. VC Neusäß

 

Unter folgendem Link finden Sie die Mannschaftsbilder und Ergebnisliste.

BVV-Ergebnisdienst

Ergebnisdienst

BVV-Ausrüster

BVV-Partner

Mikasa distributes by Hammer Sport
Know How International

BVV-Ballangebot