BVV-Halle

Herrsching ringt Friedrichshafen nieder – Siege für Vilsbiiburg und Haching

Herrsching konnte erstmals in ihrer Geschichte gegen den VfB Friedrichshafen gewinnen. Auch für Vilsbiburg und Haching gab es Siege am Wochenende. Für Straubing blieb dagegen die Überraschung aus.

In der 1. Volleyball Bundesliga der Frauen haben die Roten Raben Vilsbiburg in die Erfolgsspur zurückgefunden. Die Raben gewannen am Samstagabend gegen Wiesbaden mit 3:0. Für NawaRo Straubing blieb am Sonntagnachmittag unterdessen die Überraschung aus. In Schwerin unterlagen die Niederbayern erwartungsgemäß mit 0:3.

Eine dicke Sensation gelang den WWK Volleys Herrsching in der 1. Volleyball Bundesliga der Männer. Der GCDW hatte Friedrichshafen zu Gast und lag bereits mit 1:2 Sätzen zurück. Alles schien den gewohnten Lauf gegen den großen Favoriten zu nehmen. Doch dann kamen die Herrschinger zurück und drehten die Partie (3:2). Somit gelang den WWK Volleys Herrsching erstmals in der Geschichte ein Sieg gegen den VfB Friedrichshafen. Die HYPO Tirol Alpenvolleys Haching konnten am Sonntag ihr Heimspiel gegen Königswusterhausen mit 3:0 gewinnen.

In der 2. Volleyball Bundesliga Süd der Frauen lief der Spieltag so gar nicht nach dem Geschmack der bayerischen Teams. Am Samstag unterlag der SV Lohhof in Dresden (1:3) und die AllgäuStromVolleys Sonthofen zu Hause gegen Stuttgart II (2:3). Auch am Sonntag blieben Bayerns Teams ohne Sieg. Der TV Dingolfing unterlag dem Top-Team aus Neuwied (1:3) und die Roten Raben Vilsbiburg II verloren beim VC Wiesbaden II mit 1:3.

Die Alpenvolleys Haching II bleiben ärgster Verfolger von Spitzenreiter TSV Grafing in der 2. Volleyball Bundesliga Süd der Männer. Die Alpenvolleys gewannen am Samstag mit 3:2 gegen Mainz. Da auch der TSV Grafing das Derby beim SV Schwaig mit 3:2 gewinnen konnte, blieb nach dem Spieltag der gleiche Abstand von zwei Punkten zwischen beiden Teams.  Der Tabellendritte TV/DJK Hammelburg fing am Samstag in Mimmenhausen mit 0:3 unter. Am Tag darauf mühten sich die Saaletaler zu einem 3:2 bei Schlusslicht Frankfurt.

In der Dritten Liga Ost der Frauen hat der TV Altdorf seine Tabellenführung ausgebaut. Die Mittelfranken gewannen am Sonntagnachmittag das Derby gegen den SV Mauerstetten mit 3:0 und haben jetzt drei Punkte Vorsprung auf die Verfolger. Im Münchner-Derby behielt der VC DJK München-Ost-Herrsching knapp mit 3:2 die Oberhand gegen Aufsteiger TSV Unterhaching. Der TV Fürth 1860 feierte einen wichtigen Auswärtssieg bei der DJK Augsburg-Hochzoll (3:1). Der TSV Ansbach musste ohne Punkte die Rückreise aus Dresden antreten (0:3). Schlusslicht TSV Eibelstadt verlor zwar mit 2:3 beim Zweiten Erfurt, ist jetzt aber wieder voll dabei im Rennen um den Ligaerhalt.

In der Dritten Liga Ost der Männer wäre dem Schlusslicht TSV Niederviehbach um ein Haar eine Sensation gelungen. Bei Spitzenreiter TSV Mühldof musstensich die Viehbacher erst im Tie-Break geschlagen geben (2:3). Der TSV Deggendorf konnte am Samstag drei wichtige Punkte für den Klassenerhalt gewinnen. Die Niederbayern schlugen den TSV Zirndorf mit 3:1. Der TSV Friedberg rang de TSV Eibelstadt mit 3:2 im Derby nieder. Das Münchner-Derby sicherte sich der ASV Dachau klar mit 3:1 gegen den MTV München.

Den WWK Volleys Herrsching gelang am Samstag der erste Sieg der Geschichte gegen Rekordmeister Friedrichshafen (Foto: GCDW).

Ihr Kontakt zum BVV

Geschäftsstelle
Haus des Sports, 3. Stock, Zimmer 308
Georg-Brauchle-Ring 93
80992 München

Tel:  089-461 33 68-0
Fax: 089-999 502 96
info(at)volleyball.bayern

Öffnungszeiten
Mo - Fr: 9 - 12 Uhr
Di - Do: 13 - 16 Uhr

Deine News fehlt?

Auf dieser Seite findet ihr News, welche uns von Volleyball-Vereinen aus Bayern erreicht haben. Wenn auch du deine News bei uns platzieren möchtest, dannfüll bitte unser News-Formular aus und schick uns deine News.

Hier gehts zum News-Formular!

VolleyPassion

Auf unserer Sonderseite findet Ihr alle Infos zu VolleyPassion.

Zur Website

Livestream

Die 1. und 2. Volleyball Bundesliga der Frauen und Männer live auf sporttotal.tv. Von allen Spielen der 1. Volleyball Bundesliga und ausgewählte Spiele der 2. Volleyball Bundesliga gibt es kostenlose Livestreams bei sporttotal.tv.

Unsere Website nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung technischer Funktionen, um unsere Website möglichst bedienerfreundlich zu gestalten. Darüber hinaus verwenden wir Statistik-Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Die Nutzung dieser Statistik-Cookies können Sie in unserer Datenschutzerklärung verwalten.

Aktuell sind alle Cookies deaktiviert.