OBB-Jugend

Oberbayerische Meisterschaften am 25./26. Januar 2020

Mit den Oberbayerischen Meisterschaften für U14 und U18 ging es an diesem Wochenende weiter. OBB Meister 2020 wurden U14w: TSV Eiselfing, U14m: TSV Grafing, U18w: SV Lohhof, U18m: TSV Mühldorf

Beim ESV Neuaubing waren die Mädchen der Alterklasse U14 zu Gast. Mit 16 Teams ging es hier um die Oberbayerische Meisterschaft, und insgesamt 6 Mannschaften konnten sich für die Südbayerische Meisterschaft qualifizieren. Bezirksvorsitzender Heinz Hesse und DVJ Vertreter Tom Kneifl konnten bei der Siegerehrung allen Teilnehmern ein besonderes Lob aussprechen. Als nämlich im letzten Spiel des Turniers das Finale lief, feuerten alle Zuschauer und Spielerinnen die beiden Mannschaften von Dachau und Eiselfing lautstark an. Mit "Das war ein tolles stimmungsvolles Finale, und als dann nach dem Matchball alle Teilnehmerinnen einen großen Feierkreis bildeten und mehrere Jubelrunden drehten, war das ein super Zeichen für unseren tollen Sport" konnte Heinz Hesse die Siegerehrung eröffnen, und daher gabe es abschliessend auch noch ein Bild mit allen Teilnehmern des Turniers. Die Medaillen gingen an
1. TSV Eiselfing
2. ASV Dachau
3. TSV TB München

Die Jungs der Alterklasse U14 starteten mit 16 Teams bei der OBB-Meisterschaft in Dachau. Sowohl im Spiel um Platz 3 als auch im Finale gab es ein Team vom TSV Grafing. In beiden Finalspielen setzten sich die Grafinger Jungs durch, so dass nun sogar beide Mannschaften bei der Südbayerische Meisterschaft starten können. Da nur 3 Teams weiterkommen, sind hier die Medaillengewinner qualifiziert für die weiterführende Meisterschaft
1. TSV Grafing 1
2. MTV München
3. TSV Grafing 2

Auch die Oberbayerische Meisterschaft U18 weiblich wurde an diesem Wochenende vom ASV Dachau ausgerichtet. Da der TSV TB München eine Wildcard hat und direkt für die Bayerische Meisterschaft qualifiziert ist, kommen hier sogar die vier Erstplatzierten weiter:
1. SV Lohhof
2. TV Lenggries
3. MTV Rosenheim
Sowohl das Finale als auch das Spiel um Platz 3 wurde erst im Tie-Break mit jeweils 15:13 entschieden. Während die Inninger Mädchen noch den ersten Satz im Spiel um Platz 3 gegen MTV Rosenheim gewinnen konnten, gingen dann die nachfolgenden Sätze dann an das Rosenheimer Team. Da in Ergänzung der Ausschreibung auch der viertplatzierte weiterkommt, darf sich die U18w vom SV Inning auch auf die Südbayerische Meisterschaft in Straubing freuen.

Bei der Oberbayerischen Meisterschaft U18 männlich in Holzkirchen waren 12 Teams am Start.
Im Endspiel mußten die Mühldorfer Jungs nach gewonnenen ersten Satz doch noch in den Tie-Break, da Holzkirchen den 2. Satz "heimbringen" konnte. Auch im Spiel um Platz 3 ging es eng zu. Nachdem Harteck II aber den ersten Satz mit 26:24 gewinnen konnte, waren die Vaterstettener Jungs im zweiten Satz nicht mehr so stark und mußten sich mit 0:2 geschlagen geben.
Es qualifizieren sich nur die ersten beiden Mannschaften für die Südbayerische Meisterschaft in Mauerstetten. Die Medaillen gingen an:
1. TSV Mühldorf
2. TUS Holzkirchen
3. SF Harteck II

 

OBB-Meister U14w: TSV Eiselfing (Bild H. Hesse)

Siegertreppchen U14w (Bild H. Hesse)

Teilnehmer U14w (Bild H. Hesse)

Finale U14w Dachau-Eiselfing (Bild H. Hesse)

Halbfinale U18w Lenggries - Inning (Bild H. Hesse)

Platzierungsspiel U18w Esting-Mühldorf (Bild H. Hesse)

Unsere Website nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung technischer Funktionen, um unsere Website möglichst bedienerfreundlich zu gestalten. Darüber hinaus verwenden wir Statistik-Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Die Nutzung dieser Statistik-Cookies können Sie in unserer Datenschutzerklärung verwalten.

Aktuell sind alle Cookies deaktiviert.