VCO

VCO II holt Punkt gegen Veitsbronn

Am vergangenen Sonntag standen für beide Teams des VCO München in der Volleyball Regionalliga Süd-Ost und der Bayernliga Nord der Frauen an. Vor allem für den VCO I war das kein leichtes Unterfangen, da einige Spielerinnen wegen Jugendmeisterschaften nicht zur Verfügung standen.

Dementsprechend tat sich der VCO München I bei seinem Heimspiel in Regensburg gegen den TSV Obergünzburg. Der Tabellenvierte aus dem Allgäu setzte die BVV-Talente von Beginn an unter Druck. Diese wehrten sich tapfer, mussten sich aber am Ende mit 0:3 Sätzen geschlagen geben. Die Durchgänge gingen mit 25:20, 25:16 und 25:16 an die Gäste aus Obergünzburg.

Der VCO München II war am Sonntag auswärts beim Vorletzten ASV Veitsbronn gefordert. Der jüngere Jahrgang beim VCO verkaufte seine Haut dort sehr teuer. Die ersten beiden Sätze sicherten sich die Gastgeberinnen (20:25, 9:25), doch dann kam der VCO zurück und glich nach Sätzen aus (26:24, 25:11). Die Aufholjagd hatte aber zu viel Kraft gekostet. Im Tie-Break war Veitsbronn wieder obenauf (9:15).

„Die Besetzung der Teams war wegen der Jugendmeisterschaften nicht leicht“, blickt Landestrainer Werner Kiermaier zurück auf das Wochenende. „Wir haben einige Spielerinnen aus dem VCO II Kader mit zur ersten Mannschaft gesteckt, damit sie dort bereits einen Eindruck bekommen, was sie in Zukunft erwartet“, so Kiermaier. „Umso beeindruckender ist es, wie die drei alten Hasen in der Zweiten mit den Youngstern des Jahrgangs 2006 agiert haben, die erst im kommenden Jahr im VCO II Team fest mitspielen sollen“, freut sich Kiermaier über die Leistung der Spielerinnen des VCO II am Wochenende.

Unsere Website nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung technischer Funktionen, um unsere Website möglichst bedienerfreundlich zu gestalten. Darüber hinaus verwenden wir Statistik-Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Die Nutzung dieser Statistik-Cookies können Sie in unserer Datenschutzerklärung verwalten.

Aktuell sind alle Cookies deaktiviert.