BVV-JugendBVV-VerbandOFR-Jugend

BSV Bayreuth erhält Jugendförderpreis des Volleyball-Bezirks Oberfranken

Seit dieser Saison zeichnet der Bayerische Volleyball-Verband gemeinsam mit den Bayerischen Sparkassen in jedem Regierungsbezirk einen Verein für besondere Verdienste in der Jugendarbeit aus. Der BSV Bayreuth wurde hierfür im Bezirk Oberfranken ausgewählt.

BVV-Vizepräsidentin Petra Stumpf überreichte den Preis – ein Roll-Up sowie 300 Euro Geldpreis – bei der oberfränkischen Jugendmeisterschaft der Altersklasse U12 weiblich und männlich. „Der BSV Bayreuth hat bei seiner Bewerbung gezeigt, dass er kontinuierlich, erfolgreich und auf breiter Ebene Jugendarbeit leisten“, lobte die BVV-Vizepräsidentin. „Mit den meisten gemeldeten Jugendmannschaften im Bezirk Oberfranken, dem Aufbau einer männlichen Jugend beginnend bei U12 und vor allem der Initiierung und Ausrichtung des Grundschul-Cups in Bayreuth als festen Punkt im Jahresprogramm der Grundschulen haben sie uns überzeugt. Die vielen ausgebildeten Trainer und Übungsleiter, Ihr Engagement auf Kreis- und Bezirksebene beim BVV im Jugendbereich und die Jugendturniere neben den Jugendmeisterschaften runden das Bild ab“, begründete Stumpf die Entscheidung zu Gunsten des BSV Bayreuth.

Beim BSV Bayreuth trainieren derzeit 98 Kinder und Jugendliche in insgesamt 14 Mannschaften unter der Anleitung von 18 ausgebildeten Trainern (davon fünf mit B-Lizenz). Neben dem Sport kommt in Bayreuth auch der gesellschaftliche Aspekt nicht zu kurz. Neben mehrtägigen Trainingslagern und Freizeitturnieren organisiert der BSV auch viele Vereinsfeste, wie etwa die Weihnachtsfeier oder eine Jugenddisco. Damit den Bayreuthern die Talente nie ausgehen ist der BSV in engem Kontakt mit den Grundschulen. So wird in Bayreuth einmal im Jahr ein Grundschulcup organisiert und die Trainer des BSV kommen auf Wunsch auch in den Sportunterricht an den Schulen.

Auch für die Zukunft hat der BSV einiges vor. Unter anderem wird die vereinseigene Beachvolleyball-Anlage vor der neuen Beach-Saison von zwei auf vier Felder erweitert, um den Talenten in Oberfranken auch perfekte Bedingungen für eine Karriere im Sand zu ermöglichen.

Bayerische Sparkasse Partner des Jugendförderpreises

Der Jugendförderpreis des Bayerischen Volleyball-Verbandes wird seit dieser Saison von den Bayerischen Sparkassen unterstützt. Der Jugendförderkreis hat den BVV-Wimpel abgelöst. Pro Jahr wird in jedem Bezirk ein Jugendförderpreis vergeben, der mit 300 Euro dotiert ist. Die Vereine hatten bis 31. Januar die Möglichkeit sich für den Preis zu bewerben. In jedem Bezirk wählt eine Jury zeitnah danach den Gewinner aus. Die Bezirkssieger haben außerdem die Chance Landessieger zu werden. Der Landessieger beim Bayerischen Jugendförderpreis erhält einen Zuschuss von 300 Euro für seine Nachwuchsarbeit.

Der BSV Bayreuth wurde mit dem Jugenförderpreis des Bayerischen Volleyball-Verbandes in Oberfranken ausgezeichnet (Foto: privat).

Unsere Website nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung technischer Funktionen, um unsere Website möglichst bedienerfreundlich zu gestalten. Darüber hinaus verwenden wir Statistik-Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Die Nutzung dieser Statistik-Cookies können Sie in unserer Datenschutzerklärung verwalten.

Aktuell sind alle Cookies deaktiviert.