Artikel:

14.03.2016 14:06
Ausschreibung Beachvolleyball 2016

Liebe Beachvolleyball-Freunde in Bayern! 

 

HIER die Ausschreibung als pdf zum Download! -

 

 

KOOPERATION EUROPEAN BEACHVOLLEYBALL FOUNDATION:

Die bewährte Kooperation mit der „European Beachvolleyball Foundation“ (ebf) geht bereits ins sechste Jahr. Die BVV Beach Masters und die BVV Beach Cups werden weiterhin durch den BVV in der sogenannten „Masters-Tour“ organisiert, außerdem organisiert der BVV die Bereiche Jugend, Senioren und Indoor. Die Turniere des Breitensports (Expert, Basic und Freestyle) werden durch die ebf in der sogenannten „Basic-Tour“ organisiert.

Einen Überblick über die Struktur von „Beachvolleyball in Bayern“ finden Sie hier: http://www.volleyball.bayern/index.php?id=814  

 

BVV-PORTAL:

Die Abwicklung der Turnierorganisation (An- und Abmeldung zu Turnieren, Pflege der persönlichen Daten, etc.) ist im BVV-Portal möglich. 

Das Portal ist personenbezogen, d.h. jeder Volleyballer in Bayern (egal ob Hallenspieler, Schiedsrichter, Trainer, Funktionär,…) kann und sollte im „persönlichen Bereich“ seine persönlichen Daten bearbeiten. Je nach Zuständigkeit sind weitere Bereiche für die jeweilige Person freigeschalten (z.B. Schiedsrichter- oder Lehrwesen, Beachvolleyball-Ausrichter,…).

Die bewährte Abwicklung der Startgebühren per Bankeinzug erfolgt einmal im Quartal nach dem jeweiligen Turnier bequem jeweils zur Hälfte pro Spieler.

 

MASTERS-TOUR:

Alle Termine und Orte der Masters-Tour sind im Bereich „Beach“ auf www.volleyball.bayern zu finden.

Die Startgebühren bleiben konstant.

Nicht-Mitglieder von BVV-Vereinen bezahlen bei BVV Beach Masters 40,-EUR und BVV Beach Cup(+) 30,-EUR, jeweils pro Team und Turnier. Lediglich beim Kat.1+-Turnier sind 45,- EUR zu bezahlen.

Mitglieder von BVV-Vereinen, die im BLSV gemeldet sind, bezahlen nur eine ermäßigte Startgebühr in Höhe von:

BVV Beach Masters 25,-EUR und BVV Beach Cup 20,-EUR, jeweils pro Team und Turnier. Lediglich beim Kat.1+-Turnier sind 35,- EUR zu bezahlen.

Die Mitgliedschaft kann (und sollte) bequem durch den Spieler und den Verein im Portal bestätigt werden! Ist die Mitgliedschaft bestätigt, wird die niedrigere Gebühr eingezogen, ist sie nicht bestätigt, die höhere.

Besteht ein Team aus einem BVV-Vereinsmitglied und einem Nicht-BVV-Vereinsmitglied so bezahlt das BVV-Vereinsmitglied die niedrigere und das Nicht-BVV-Vereinsmitglied die höhere Startgebühr (z.B.: bei BVV Beach Masters: 12,50EUR / 20,-EUR)

 

NEU  Erhöhung Gebühr Beachlizenz:

Zum ersten Mal seit sechs Jahren muss die Gebühr für die BVV-Beachlizenz erhöht werden. 

Angleichend an die Gebühr für die ebf-Mitgliedschaft kostet eine BVV-Beachlizenz ab 2016 neu 29,- EUR pro Person und Kalenderjahr.

Alle anderen Gebühren (Start- und Bearbeitungsgebühren, ebf-upgrade) bleiben gleich.

Die Lizenz kann jederzeit beantragt werden. Jeder Lizenzinhaber erhält zwei offizielle Playershirts der Masters-Tour des jeweiligen Jahres. 

Die Lizenz wird automatisch mit der Teilnahme an einem zweiten Turnier des BVV fällig, das erste Turnier kann ohne Lizenz gespielt werden.

Wer eine BVV-Beachlizenz gelöst hat, kann bei der ebf ein 5,-EUR-Upgrade buchen und dann Turniere im Breitensport spielen (und andersrum bei bestehender ebf-Mitgliedschaft. Die ebf-Mitgliedschaft verlängert sich allerdings automatisch am 1.3.16.).

 

BASIC-TOUR:

Die detaillierten Informationen zu Abwicklung, Anmeldung, Zulassung, Punktevergabe usw. der Basic-Tour sind auf der Homepage der ebf (www.ebf.li) zu sehen!

 

SHIRTS: 

Nur Spieler, die eine 29,-EUR-BVV-Beachlizenz gelöst haben, erhalten Shirts des BVV. Spieler, die eine 29,-EUR-ebf-Mitgliedschaft haben, erhalten Shirts der ebf.

Jeder Spieler der BVV Beach Masters erhält mind. zwei offizielle Player-Shirts. Die Spieler der BVV Beach Masters erhalten weiterhin bei ihrem ersten BVV Beach Masters zwei Shirts und bei ihrem zweiten Turnier zwei weitere Shirts.

 

SCHIEDSRICHTER:

Die Aus- und Fortbildungstermine sind aktuell auf der BVV-Beachseite und „Schiedsrichter“ zu finden.

Weitere Informationen sind beim BVV-Beachschiedsrichterbeauftragten Veselin Stanev  erhältlich: schiri.beachvolleyball.bayern 

 

SENIOREN:

Alle Seniorenturniere laufen weiterhin unter dem Namen „Senior-Tour“.

In 2013 konnten erstmalig mehrere Senioren-Turniere angeboten werden, für 2016 ist eine Ausweitung der sog. Senior-Tour geplant. Diese Turniere gehen in die DVV-Senioren-Rangliste ein.

Die Senioren können sich über die DVV-Senioren-Rangliste für die Deutschen Meisterschaften (23./24.August in Berlin-Mitte) qualifizieren!

Die Bayerischen Senioren-Meisterschaften:

Weiblich: 

Ü31/Ü37/Ü43/Ü49: 09.Juli in Ingolstadt

Ü55: 10.Juli in Ingolstadt

Männlich:

Ü35/Ü41/Ü47/Ü53: 09.Juli in Ingolstadt

Ü59: 10.Juli in Ingolstadt

Mixed:

AK1/AK2/AK3 10.Juli in Ingolstadt

Die Anmeldung zu den Deutschen Meisterschaften (03./04.September in Berlin) erfolgt über das Portal des DVV auf der internen DVV-Beachvolleyball-Homepage: http://beach.volleyball-verband.de/.

Die Qualifikation zu den Deutschen Seniorenmeisterschaften regeln die Durchführungsbestimmungen des Deutschen Volleyball-Verbandes – zu finden auf der Homepage des DVV (www.volleyball-verband.de) unter „Beach“ – „Durchführungsbestimmungen“.

 

JUGEND:

Die Jugendturniere laufen weiterhin unter dem Namen „Beachers-Tour“. 

Es sollen bayernweit im gesamten Jugendbereich mehr Turniere angeboten werden, Ausrichter werden laufend gesucht! Interessenten wenden sich bitte an den jeweiligen Bezirksbeachwart und Bezirksjugendwart!

Seit der Saison 2014 gibt es eine bayernweite Jugend-Rangliste. In diese Jugend-Rangliste gehen alle Jugend-Turniere (außer Bayernpokal), alle Turniere der Masters-Tour sowie die Expert- und Basic-Turniere der Liga-Tour ein. 

Diese Punkteverteilung ist im Anhang „Jugendrangliste“ zu finden! Ziel ist eine optimale Setzliste auf allen Bayerischen Jugendmeisterschaften erstellen zu können.

Termine und Orte der Bayerischen Jugend-Meisterschaften:

U13: 23./24.Juli Bad Grönenbach (SCH)

U15: 16./17.Juli Schnaittenbach (OPF)

U17: 02./03.Juli Germering (OBB)

U18: 18./19.Juli TV Fürth 1860 (MFR)

U19: 09./10 Juli Dachau (OBB)

Die Qualifikation zu den Deutschen Jugendmeisterschaften der U17, U18, U19 und U20 regeln die Durchführungsbestimmungen der Deutschen Volleyball-Jugend (DVJ) – zu finden auf der Homepage des Deutschen Volleyball-Verbandes unter „Jugend“.

 

DIE HIGHLIGHTS DES JAHRES:

Die Saisoneröffnung mit dem Beachopening findet am 23./24.April als „Beachopening-Süd“ auf der Beacharena in München sowie in Erlangen als „Beachopening-Nord“ statt. Bei beiden Terminen wird es ein „Masters-Tour-“ sowie ein „Basic-Tour-Opening“ geben.

Beim „Basic-Tour-Opening“ werden die normalen Punkte für die Basic-Tour-Rangliste vergeben, das „Masters-Tour-Opening“ wird gewertet wie ein BVV Beach Cup. Es wird aber beim „Masters-Tour-Opening“ wie bisher keine Startgebühr erhoben (und auch kein Preisgeld ausgeschüttet).

Die Bayerische Meisterschaft der Damen und der Herren findet zum zweiten Mal in Folge auf dem Rathausplatz und dem Freibad an der Friedberger Straße in Augsburg statt! Termin der Bayerischen Meisterschaft:  23./24.Juli 2016

Bereits am 22./23.Juli findet das Abschlussturnier der BVV Beach Cups, die Bayerische Cup-Meisterschaft statt. Diese Meisterschaft wird auf den gleichen Feldern wie die Bayerische Meisterschaft gespielt, inkl. Musik und Moderation auf dem Center Court!

Die Highlights des Jahres werden das BVV Beach Masters der Kategorie 1+ in Ebersberg (CenterCourt im Klosterbauhof), das BVV Beach Masters der Kategorie 1 in Kempten (CenterCourt auf dem August-Fischer-Platz) und in Bayreuth (integriert in die Landesgartenschau, CenterCourt auf dem Gelände des BSV Bayreuth) und der Kategorie 2 in Mühldorf  (erneut in das Stadtfest integriert (CenterCourt und Nebenfeld auf dem Mühldorfer Stadtplatz) und Fürth (Center Court auf der Fürther Freiheit) sein! Zusätzlich findet das BVV Beach Masters Kat.2 in Lohhof-Unterschleißheim (auf der Vereinsanlage mit 6 Feldern!) statt.

Vom 05.-08.August findet auf 12 Feldern erneut das größte Beachvolleyball-Breitensport-Spektakel Bayerns, das ebf Finale Bayern der Basic-Tour und die Bayerische Mixed-Meisterschaft in Ingolstadt statt.

Am 18./19.Juni findet ebenfalls in Ingolstadt der vierte Bayernpokal Beach statt. Die Auswahlteams der Bezirke der Jahrgänge 2001 und jünger kämpfen um den Titel! 

Und nicht zu vergessen natürlich die Bayerischen Meisterschaften der Jugend und der Senioren (s.o.)!

 

DURCHFÜHRUNGSBESTIMMUNGEN:

Im Downloadbereich auf der Webseite www.volleyball.bayern können die ausführlichen Durchführungsbestimmungen für Spieler, Ausrichter und den BVV nachgelesen werden, sowie sämtliche wichtigen Infos für Spieler, Ausrichter, Turnierleiter, …

Ein herzliches Dankeschön an alle, die seit vielen Jahren einen wertvollen Beitrag zur Weiterentwicklung von Beachvolleyball leisten!

Der Bayerische Volleyball-Verband wünscht allen Beachvolleyballern einen sonnigen und erfolgreichen Sommer 2016!

                                            

Sabine Schulz Roland Höfer

Landes-Beachvolleyballwartin Beachvolleyball-Koordinator und  -Landestrainer

 

 

Kategorie: Beachvolleyball, Spielwesen, Schiedsrichter, Freizeit, Jugend, Sport, Presse, Trainer, Bezirke

Ergebnisdienst

Ergebnisdienst

Bayernpokal 2017

BVV-Ausrüster

Partner

Mikasa distributes by Hammer Sport
Know How International

BVV-Ballangebot

Nachwuchskonzept weiblich

Nachwuchskonzept männlich

WWK VCO München