Artikel:

14.09.2017 10:32
Elternabend beim VCO Kempfenhausen zum Schuljahresbeginn

Heinrich Schüppert formulierte beim Elternabend die Ziele in dieser Saison für den VCO Kempfenhausen (Foto: BVV).

Am Montag lud der Vorsitzende des VCO Kempfenhausen zum traditionellen Elternabend am Schuljahresanfang ins Landschulheim Kempfenhausen. Schüppert informiert die Spieler des VCO und deren Eltern über die Ziele in der neuen Saison und blickte zurück auf die vorangegangene Saison.

Beim Elternabend dabei war auch das Trainerteam mit Peter Meyndt, Gabi Buzas und Mihai Paduretu. Meyndt warnte vor zu hohen Erwartungen an das Drittliga-Team: „Durch den abiturbedingten Weggang einiger älterer Spieler wird die Dritte Liga für die neu formierte Mannschaft eine echte Herausforderung. Bei einem guten Abschneiden würde in der nächsten Saison die 2. Bundesliga ins Auge gefasst werden." Nach dem offiziellen Teil gab es für die Spieler Trikots, Shirts und Trainingsanzüge für die neue Saison und es wurden die Portrait und Teamfotos geschossen. Die Teams des VCO firmieren in dieser Saison erstmals alle unter neuem Namen. Grund dafür ist der Umzug des VCO nach München: „Der Umzug des Bundesstützpunkt von Kempfenhausen nach München kommt in die Endphase“, erklärt Schüppert. „Das zeigt sich auch daran, dass die erste Mannschaft nun unter dem Mannschaftsnamen WWK VCO München antritt. Ich wünsche der Mannschaft und den Trainern dazu viel Erfolg".

Die Teams des VCO spielen in dieser Saison in der Dritten Liga Ost (Buben), Regionalliga Süd-Ost (Mädchen) und der Bayernliga Süd (Buben).

Kategorie: BVV-News, VCO München

Informationen zur Einführung VolleyPassion

BVV-Ergebnisdienst

Ergebnisdienst

Termine

BVV-Ausrüster

BVV-Partner

Mikasa distributes by Hammer Sport
Know How International

BVV-Ballangebot