OBB-NewsBVV-Halle

Spitzenvolleyball kehrt nach München zurück

Das Nomadentum der WWK Volleys Herrsching in den Playoffs hat ein Ende. Das Team der 1. Volleyball Bundesliga der Männer hat nach Gastspielen in Innsbruck und Vilsbiburg in den vergangenen Jahren für die diesjährigen Playoffs eine neue Heimat im Audi-Dome München gefunden.

Somit kehrt der Spitzenvolleyball wieder zurück in die bayerische Landeshauptstadt. Der GCDW wird seine Playoff-Spiele im Audi-Dome, der Heimat des FC Bayern Basketball austragen und möchte gemeinsam mit der großen Münchner-Volleyball-Community packende Matches vor einer spektakulären Kulisse abliefern. Schließlich kehrt nach 30 Jahren der Volleyball zurück in die Rudi-Sedlmayer-Halle – jetzt Audi-Dome.

Hier findet ihr die PM der WWK Volleys:

 

PLAYOFFS DAHOAM - GCDW FINDET ZWEITE HEIMAT BEIM FC BAYERN BASKETBALL

Schluss mit Ausweichen nach Österreich oder Niederbayern - der selbsternannte „Geilste Club der Welt“, die WWK Volleys Herrsching, werden ihre diesjährigen Playoff-Spiele zum ersten Mal in der Heimat austragen. Wenn auch nicht in Herrsching, so hat der Standort München nun geklappt - der FC Bayern Basketball ermöglicht den Volleyballern vom Ammersee die Nutzung ihres Audi Dome.

Das vielleicht größte Thema der Herrschinger Volleyballer ist vorerst gelöst - die Frage „Wo kann der Club die Spiele austragen, die sie in Herrsching nicht spielen dürfen“, kann nun offiziell beantwortet werden: Im Audi Dome der FC Bayern Basketballer. Beide Clubs unterzeichneten zu Beginn der Woche die Verträge, die den Weg frei machen für die WWK Volleys Herrsching, das bevorstehende Playoff-Heimspiel am Mittwoch, 1. April (19 Uhr), in der historischen Halle am Münchner Westpark auszutragen.

„Das ist ein großer Moment und eine große Möglichkeit für uns“, so GCDW-Geschäftsführer Fritz Frömming, der sich gerade in der Zusammenarbeit mit dem FC Bayern Basketball sehr dankbar zeigt. „Die Verantwortlichen des FC Bayern Basketball waren wirklich überaus zuvorkommend und haben uns die gesamten Gespräche über mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Dafür sind wir überaus dankbar, denn was die Basketballer da an Erfahrung und Know-how mitbringen, ist schon wirklich beeindruckend und diese Möglichkeit im Audi Dome zu spielen ist eine große Chance, die sie uns da ermöglichen.“

Doch nicht nur die Volleyballer freuen sich auf das Playoff-Heimspiel im Audi Dome. Auch die FCB-Basketballer blicken mit Vorfreude auf das Gastspiel des GCDW. „Wir freuen uns, dass wir dem Münchner Sportpublikum mit den Volleyballern aus Herrsching neben unseren Basketballspielen weiteren Spitzensport im Audi Dome anbieten können. Wir sind gespannt auf dieses Pilotprojekt; zumal wir uns im Zuge unserer zukünftigen Spiele im SAP Garden im guten Austausch mit der Stadt München zu einem langfristigen Konzept für alternative Sportveranstaltungen im Audi Dome befinden“, sagte Marko Pesic, Geschäftsführer des deutschen Basketballmeisters.

Jetzt gilt der Fokus insbesondere den Vorbereitungen für das Spiel. „Es gibt noch viel zu tun, aber durch die aktuelle sportliche Ausgangsposition planen wir fest mit den Playoffs und gehen daher auch voll in die Organisation - da wir seit Jahren wirklich tolle Helfer in Herrsching haben, bin ich mir sicher, dass wir auch das meistern werden“, so Frömming. Und auch Marketingmanager André Bugl sieht in den nächsten Wochen eine klare Aufgabe „Wir müssen jetzt natürlich ganz stark in die Kommunikation und den Vorverkauf, wir wollen unsere ersten Playoffs Dahoam natürlich jetzt auch so voll wie möglich bekommen.“ Man sei aber zuversichtlich, denn ein Volleyball¬spiel in der ehemaligen Rudi-Sedlmayer-Halle, das sei das, worauf die bayerische und vor allem Münchner Volleyballszene schon einige Jahrzehnte gewartet habe.

Ein besonderer Moment ist das bevorstehende Spiel auch für WWK-Volleys-Trainer Trainer Max Hauser: „Uns wurde in den letzten Jahren ganz oft gesagt, was alles nicht geht und was wir alles nicht erreichen können. Jetzt im Audi Dome spielen zu dürfen ist daher nicht nur eine große Sache, sondern auch ein weiterer Beweis dafür, was uns als GCDW schon immer ausgemacht hat: Nie aufgeben, sich gemeinsam Erfolge erarbeiten und dann am stärksten sein, wenn keiner mehr mit uns rechnet.“

Der Vorverkauf für das Spiel am 1. April startet in Kürze und wird über alle Medienkanäle der WWK Volleys öffentlich bekanntgegeben. Anfragen rund um das Ticketing können aber bereits ab sofort unter tickets(at)geilsterclubderwelt.de gestellt werden.

Tipps zum Training während Corona

Hier findet ihr Videos, wie ein Training während der Corona-Beschränkungen aussehen könnte. Vielen Dank an Werner Kiermaier, Dieter Heidrich und Tom Kneifl sowie die Bayernauswahl für die Erstellung dieses visuellen Leitfadens für den Youtube-Kanal des BVV.

Ihr Kontakt zum BVV

Geschäftsstelle
Haus des Sports, 3. Stock, Zimmer 308
Georg-Brauchle-Ring 93
80992 München

Tel:  089-461 33 68-0
Fax: 089-999 502 96
info(at)volleyball.bayern

Öffnungszeiten
Mo - Fr: 9 - 16 Uhr

Deine News fehlt?

Auf dieser Seite findet ihr News, welche uns von Volleyball-Vereinen aus Bayern erreicht haben. Wenn auch du deine News bei uns platzieren möchtest, dannfüll bitte unser News-Formular aus und schick uns deine News.

Hier gehts zum News-Formular!

VolleyPassion

Auf unserer Sonderseite findet Ihr alle Infos zu VolleyPassion.

Zur Website

Unsere Website nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung technischer Funktionen, um unsere Website möglichst bedienerfreundlich zu gestalten. Darüber hinaus verwenden wir Statistik-Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Die Nutzung dieser Statistik-Cookies können Sie in unserer Datenschutzerklärung verwalten.

Aktuell sind alle Cookies deaktiviert.